Foto di Palazzo della Vicinia innevato - foto Giorgio Carli

Palazzo della Vicinia è stato sede, fino ad alcuni anni fa, degli uffici del Comune ora sistemati nel restaurato Palazzo Firmian.

L’interessantissimo rilievo del 1841 redatto dall’ing. Luigi Eccher indicava già l’edificio quale Casa Comunale, mentre da fonti storiche risulta che il Palazzo sarebbe stato utilizzato dalla “Vicinia”, antica comunità feudale.

Palast der Vicinia

Im Palast der Vicinia war bis vor einigen Jahren der Sitz der Gemeinde welcher sich heute im renovierten Palast Firmian befindet.

Der sehr interessante Vermessungsbericht von Ingenieur Luigi Eccher aus dem Jahre 1841 beschreibt das Gebäude als Haus der Gemeinde, wohingegen historische Quellen auf eine Nutzung der Vicinia durch die antike Feudalgesellschaft hindeuten.

Das ursprüngliche Projekt wurde modifiziert um die technischen Büros der Gemeinde im Erdgeschoss unterbringen zu können. Hierdurch konnten die übrigen Gemeindebüros  in einer funktionelleren Anordnung im Palast Firmian untergebracht werden. Erster Stock und Dachgeschoss wurden zur Bibliothek, während das Kellergeschoss zum Dokumentationszentrum  wurde, wo zahlreiche vor kurzem entdeckte archäologische Funde archiviert werden und zeitgenössische Ausstellungen stattfinden.

Die gesamte Renovierung wurde unter der ausdrücklichen Autorisierung und präzisen Anleitung des Amtes für Denkmalspflege der Provinz durchgeführt, insbesondere hinsichtlich der Arbeiten zur Festigung der Risse und Fissuren im Gewölbe, beim applizieren von Feuchtigkeit abweisendem Putz und bei der Säuberung von Gedenktafeln, Elementen in Edelmetall sowie von Türen und deren Rahmen. 

Tipologia di luogo
Collocazione geografica

Come arrivare

Indirizzo
Via Conte Martini, 2 - Mezzocorona

Mercoledì, 22 Aprile 2015 - Ultima modifica: Lunedì, 20 Marzo 2017