Foto di Palazzo Firmian sede del Municipio - foto Filippo Carli

La prestigiosa sede del Comune di Mezzocorona è Palazzo Firmian, nobile residenza che si affaccia sulla centrale piazza della Chiesa. Il palazzo signorile, a seguito dei recenti restauri (anni ’90), ha riacquistato una funzione pubblica che ebbe per gran parte della sua storia.

Palast Firmian

Der angesehene Sitz der Gemeinde von Mezzocorona ist in der antiken Adelsresidenz Palast Firmian, welche an die zentrale Piazza della Chiesa angrenzt. Der Herrschaftspalast hat nach den Restaurationen der neunziger Jahre wieder die öffentliche Funktion übernommen, die er über weite Teile seiner Geschichte ausgeführt hatte. So scheint es, dass hier, wo der aktuelle Palast Firmian steht, schon im Mittelalter das Gebäude war, wo die „scaria vescovile“ stattfand, dass heißt hier wurde das Zehnte, die Abgabe für den Fürstbischof von Trient gesammelt.

Im folgenden war im gleichen Palast der Sitz der Rechtsprechung von Mezzocorona, in Händen der Familie Firmian vom Ende des 15. Jahrhunderts bis 1824.

Aktuelle Nachforschungen erhärten die Hypothese, dass der adelige und mächtige Ritter Nicolò Firmian, Ehemann von Dorothea von Metz, letzte Nachfahrin der Adelsfamilie von Metz, von deren Namen die Wurzel des Ortsnamens Mezzocorona stammt,  Initiator und Antreiber der ersten Renovierung der antiken „scaria vescovile“ am Ende des 15. Jahrhunderts war.

Hingegen werden die Umbauten Anfang des 18. Jahrhunderts, welche dem Palast sein noch heute bestehendes prachtvolles Aussehen gaben, mit Francesco Alfonso Firmian in Verbindung gebracht.

Im 18. Jahrhundert wurde der Palast zur Hauptresidenz der Adelsfamilie neben dem Schloss Firmian.

Im 19. Jahrhundert ging der Palast in privaten Besitz über (Chini und dann Martinelli) und wurde zeitweise auch zur Gastwirtschaft umfunktioniert. Danach wurde er als Privatansitz genutzt bis zum Ankauf des Anwesens durch die Gemeinde Mezzocoronas 1985. Bei der folgenden Restaurierung wurden die geschichtlichen und künstlerischen Aspekte studiert und in den Vordergrund gestellt.

Zum Beispiel konnten die Fresken im zweiten Stockwerk des Gebäudes dem Südtiroler Künstler Paul Troger (1698-1762) zugeordnet werden.

Tipologia di luogo
Collocazione geografica

Come arrivare

Indirizzo
Piazza della Chiesa, 1 - Mezzocorona

Mercoledì, 22 Aprile 2015 - Ultima modifica: Lunedì, 20 Marzo 2017